Evangelische Kirchengemeinde Hofheim (Ried)

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen

Evangelische Kirchengemeinde in Hofheim

 

 

- Vielfalt unter einem Dach -

 

 

 

 

Tageslosung

 

Aktuelles

E-Mail Drucken PDF

An alle Fans unserer Kirchen- und Konfirmandenarbeit!

 

Im vergangenen Jahr haben wir mit unseren Konfis an der Aktion "5000 Brote" teilgenommen.

In der Backstube von Bäcker Beringer und mit seiner tollen Unterstützung haben wir Brote gebacken und am darauffolgenden Sonntag im Gottesdienst verteilt und zu einer Spende für "Brot für die Welt" aufgerufen.

Im März 2017 wurde die Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ von der Hanns-Lilje Stiftung ausgezeichnet.

Mit dieser Auszeichnung war eine automatische Nominierung für den Deutschen Engagement Preis 2017 verbunden.

Insgesamt wurden dort 685 Projekte beworben. Die Aktion „5000 Brote“ wurde dort zunächst leider nicht als Gewinner ausgewählt.

ABER: es gibt die Chance, durch ein Online-Voting das Projekt für den Publikumspreis zu „bewerben“.

Ab heute darf offiziell mit der Bewerbung des Online-Votings begonnen werden.

Bitte stimmen Sie mit ab und geben der tollen Aktion "5000 Brote", bei der Konfis auf die Not in der Welt aufmerksam werden, sich für die Ärmsten engagieren, zudem eine Backstube von innen kennenlernen, selber zupacken und Brote backen, Spaß haben und stolz sein dürfen, Ihre Stimme!

Link: https://www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis/

Zum leichteren Auffinden des Projektes: in der Suchmaske „Brote“ als Stichwort eingeben!

DANKE für Ihre und Eure Unterstützung!

Herzliche Grüße aus dem Pfarramt und Gott befohlen!

 

Pfarrer Holger Mett

 

__________________________________________________________________________

Kleidersammlung für dieNieder-Ramstädter Diakonie64367 Mühltal / www.nrd.de Samstag, 21. Oktober 2017Abholung der Sammelsäckeab 9.00 Uhr vor den Häusern
Was wird gesammelt:• gut erhaltene Kleidung  • gut erhaltene Heimtextilien • Schuhe (paarweise)• Lederwaren Was geschieht mit den Textilien:In der Nieder-Ramstädter Diakonie werden die Textilien sortiert. Gut erhaltene und modische Kleidung wird im Secondhand-Shop zu günstigen Preisen angeboten. Ein Teil wird an Textilsortierbetriebe verkauft, die nach den Standards des Fair-Wertung e.V. arbeiten. Der nicht brauchbare Teil wird zu Putzlappen verarbeitet. Die Erlöse kommen jeweils der NRD zugute, das heißt den dort betreuten Menschen mit Behinderung.   Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

_________________________________________________________________________
500 Jahre Reformation – auch in Hofheim Am 31. Oktober 2017 ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg nagelte. Was als Aufruf zur Diskussion unter Gelehrten gedacht war, löste einen Sturm aus, der ganz Europa jahrhundertelang durchwehte, die alte Ordnung hinwegfegte, für Aufwind im Denken und Glauben sorgte, aber auch Leid und Tod mit sich brachte. Der Mönch und Theologieprofessor zu Wittenberg ahnte nicht, was sein Thesenanschlag auslösen würde. Mut und Glaubensstärke, aber auch Anfechtungen und Selbstzweifel, Scharfsinn und Wortgewalt, aber auch Sturheit und unmäßiger Zorn haben Martin Luther während seiner weiteren Lebensjahre geprägt.  Luther wollte keine neue Kirche gründen, sondern zur Reformierung der sittlich und theologisch verkommenen Kirche seiner Zeit beitragen. Der Zustand der Kirche schrie zum Himmel. Alles drehte sich nur noch um weltliche Macht und materiellen Reichtum. Von Gottes Barmherzigkeit war so wenig zu spüren wie von der Hinwendung Jesu zu den Armen und Außenseitern. Nicht die Worte der Bibel lenkten das Handeln des Klerus, sondern selbstgefertigte Dogmen, die Papst und Bischöfen immer mehr Macht verliehen. Das einfache Glaubensvolk wurde unmündig gehalten, die Angst vor einem strafenden Gott geschürt, damit die Menschen in ihrem Entsetzen vor Fegefeuer und Höllenqualen nur zu bereit seien, Geld für den sogenannten Ablass zu geben, der sie angeblich vor göttlicher Strafe bewahrte, in Wirklichkeit aber nur den Schatz der Kirche füllte. Martin Luther, der erbittert um den rechten Glauben rang und als Kind seiner Zeit zwischen dem Vertrauen auf Gottes Liebe und der Angst vor Gottes Strafe hin und hergeworfen wurde, konnte dies nicht mehr ertragen. Je tiefer er in die Schriften der Bibel drang, desto augenfälliger wurde ihm, wie wenig seine Kirche sich danach richtete. Es brauchte eine Rückbesinnung auf die Wurzeln des Glaubens: Allein die Schrift der Bibel (sola scriptura) ist Quelle der Wahrheit Gottes.Allein der Glaube (sola fide) schafft Zugang zu Gottes Wahrheit und versetzt den Menschen in die Lage, danach zu leben.Allein Gottes Gnade (sola gratia) bestimmt das Verhältnis zwischen Gott und Mensch und erlöst den Sünder von seiner Schuld. Die Frage nach einem gerechten Gott treibt uns heute nicht mehr um. Aber die Frage, wie ein Mensch glücklich, ja selig werde, beschäftigt uns heute noch wie die Menschen vor 500 Jahren. Nicht die Angst vor einem strafenden Gott plagt uns heute, aber die Angst vor Identitätsverlust, die Last der Selbstoptimierung, der Verlust einer Sinnhaftigkeit im Leben. Darum ist die Reformation auch in ihrem 500. Jubiläumsjahr noch brandaktuell.   Am 31. Oktober 2017, in ganz Deutschland zum gesetzlichen Feiertag erklärt, feiern wir um 9.30 Uhr in unserer Friedenskirche einen Gottesdienst, an dem unser Posaunenchor und Kirchenchor beteiligt sein werden. Herzlich laden wir dazu ein. Nicht zur Huldigung eines fernen Ereignisses, sondern um Antworten aus der Reformation für unsere heutigen Fragen zu finden. Feiern Sie mit! Unsere Kirche ist am 31. Oktober den ganzen Tag lang geöffnet. Verschiedene Impulse laden zum Erinnern und Nachdenken, zum Beten und Glauben ein. Pfarrer Holger Mett




___________________________________________________________________________



Neues vom Evang. Posaunenchor:
Die Sommerpause ist vorbei und freitags ab 19.30 Uhr kann man aus dem Gemeindehaus wieder Blasmusik hören.
Unser letzter Dirigent, Simon Kräuter, hat leider nur ein kurzes Gastspiel in Hofheim gegeben, in dem er neue Akzente im Dirigat setzte. Schon bei seiner Vorstellung informierte er den Posaunenchor, dass er europaweit auf der Suche nach einer Anstellung in einem guten Profiorchester ist und zwar als Posaunist. Mit dem Landespolizeiorchester NRW hat es jetzt geklappt und wir wünschen ihm viel Erfolg und Freude in Wuppertal.  So sind wir jetzt wieder auf der Suche nach einem Dirigenten. In der Zwischenzeit hilft uns Franz Gander aus, ein erfahrener Dirigent, der die Blasmusik Abenheim über lange Jahre leitete. Vor 6 Jahren sprang er schon einmal bei uns ein und dirigierte unter anderem unser Jubiläumskonzert 2012. Er leitet zunächst unsere Proben und wird uns bei öffentlichen Auftritten dirigieren. Eine Einladung zu einer ganz besonderen Veranstaltung erhielten wir noch kurz vor den Sommerferien. Das Dekanat Ried fuhr anlässlich des Reformationsjubiläums mit 200 Ehrenamtlichen aus dem gesamten Dekanatsgebiet mit einem Schiff von Worms nach Mainz und wieder zurück. Paul Ewald erzählte auf der Fahrt Wissenswertes über die Reformationszeit, der Stockstädter Kirchenchor stellte neuere kirchliche Lieder vor, der Hofheimer Posaunenchor unterhielt die Schiffsreisenden mit Evergreens der Kirchenmusik und manchmal musizierten wir auch gemeinsam. Wir genossen einen entspannten, informativen Tag auf dem Rhein und spielten noch abends auf dem Sommerabend der Kirchengemeinde Hofheim Unterhaltungsmusik auf der Rasenfläche am Gemeindehaus – ein ereignisreicher Tag. 
Zusätzlich zu unseren üblichen Terminen in Sommer und Herbst haben wir noch eine Frankreichreise am 3. September geplant. Unser Partnerverein aus Dieulouard hat uns eingeladen, einen Tag mit ihnen in Lothringen zu verbringen. Wenn die Franzosen auch nicht viel deutsch sprechen und unsere Französischkenntnisse auch nicht die besten sind – die Sprache der Musik verstehen wir alle, so freuen wir uns vor allem auf das gemeinsame Musizieren.Wer aus Hofheim oder Umgebung bei uns mitspielen will: Wir proben jeden Freitag von 19.30 – 21.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus. Ingrid Trübe 


 

 

Vorschau 2017:

 

Sonntag, 01. Oktober 2017 10.00 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedankfest, Mitwirkung: Kindergottesdienst anschl.: Mittagessen im Gemeindehaus

 

Dienstag, 31. Oktober 2017 9.30 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest (Reformationsjubiläum 1517-2017) Weltweit wird an diesem Tag die Veröffentlichung von Martin Luthers 95 Thesen gefeiert, im ganzen Bundesgebiet mit einem Feiertag.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vorschau - Weitere Gottesdienste und Veranstaltungen:

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Frauentreff – Programm 2017

 

Donnerstag, 14.09. Tagesausflug nach Büdingen Leitung: Luise Schmelig, Margit Blumenschien, Ingrid Dörr

Donnerstag, 28.09. - 19.30 Uhr Thema: „Meine Zeit“ / Eine Mitarbeiterin der Ökum. Diakoniestation Lampertheim informiert über die Tagesbetreuung. Leitung: Ute Wegerle

Donnerstag, 12.10. - 17.00 Uhr am Bahnhof Hofheim/Ried Wir fahren nach Worms ins Weinhaus Weiß. Leitung: Hilde Strack, Irmtraut Zilles

Samstag, 26.10. - Abfahrt: 14.00 Uhr an der Friedenskirche Besuch des Alten– und Pflegeheims St. Elisabeth in Bürstadt Leitung: Ute Wegerle

Donnerstag, 09.11. - Abfahrt: 10.00 Uhr an der Friedenskirche Gemeinsames Frühstücken Fahrt mit PKWs

Donnerstag, 23.11. - 19.30 Uhr Hocker-Gymnastik Leitung: Helga Kreider

Donnerstag, 07.12. - 19.00 Uhr Adventsfeier Leitung: Margit Blumenschein, Ursula Habel, Waltraud Keim, Else Seyfried, Ute Wegerle, Irmtraut Zilles

Donnerstag, 21.12. - 17.30 Uhr „Lebendiger Adventskalender“ im Ev. Gemeindehaus Leitung: Frauentreff

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Taufgottesdienste 2017:

jeweils Sonntags um 9.30 Uhr in der Friedenskirche

 

17. September

15. Oktober

19. November

17. Dezember

 

Anmeldung im Gemeindebüro

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

SonntagsCafé: im Gemeindehaus

Beginn: jeweils 14.30 Uhr

Termine im Jahr 2017:

 

Sonntag, 24. September

Sonntag, 29. Oktober

Sonntag, 03. Dezember (1. Advent)

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Jahresprogramm 2017 der Ev. Frauenhilfe im Überblick:

jeweils um 15:00 Uhr im Gemeindehaus

 

 

13.09.2017 Das Programm gestaltet Thilo Götz

11.10.2017 Thema: Erntedank

08.11.2017 Basteln mit Gisela Schacherl

22.11.2017 Thema: Abendmahl

06.12.2017 Nikolaus- und Adventsfeier

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dienstagsfrauen – Programm 2017

 

 

Dienstag, 12.09. - 20.00 Uhr im Gemeindehaus Das Thema wird noch bekannt gegeben.

Dienstag, 17.10. - 20.00 Uhr im Gemeindehaus Kreativabend Samstag, 21.10. Tagesausflug

Dienstag, 14.11 Filmabend Dienstag, 12.12. - 20.00 Uhr im Gemeindehaus Adventsfeier

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Seniorenkreis – Programm 2017

Ev. Gemeindehaus, Bahnhofstr. 22 Beginn: jeweils um 15.00 Uhr

 

 

Mittwoch,30. August Ökum. Grillnachmittag auf der Wiese hinter der Friedenskirche mit Volksmusik der Rohrlacher Freunde

Mittwoch, 27. September Thema: Erntedankfest

Mittwoch, 25. Oktober Kochkäs‘ und Äppelwoi mit der Musikgruppe „Einsam in Manhattan“

Mittwoch, 29. November Thema: Reformationsjubiläum 1517-2017

Mittwoch, 13. Dezember Adventsfeier - mit musikalischer Umrahmung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Termine Bibelgespräch 2017

Seit einiger Zeit besteht in unsrer Gemeinde ein Bibelgesprächkreis, der sich einmal im Monat trifft.

Die Zusammensetzung ist unterschiedlich, es gibt Teilnehmer, die immer dabei sind, andere kommen, wenn sie Zeit und Lust haben.

Dadurch bewahrt sich der Gesprächskreis seinen offenen und einladenden Charakter. Jeder soll an den Abenden die

Möglichkeit haben, seine Fragen, Vorstellungen und Erfahrungen mit Bibel und Glauben einzubringen.

Ich würde mich freuen, neue Personen in der Runde begrüßen zu dürfen.

Alles was man braucht , ist Neugierde. Es ist keine Erfahrung mit dem Bibellesen erforderlich, es muss nichts vorbereitet werden, man kann mitreden

oder nur zuhören. Vielleicht haben Sie Lust und Zeit? Dann kommen Sie einfach vorbei.

Wir treffen uns  um 19:30Uhr im evangelischen Gemeindehaus.

 

 

Mittwoch   30.Aug.

Mittwoch   27.Sep.

Mittwoch   25.Okt.

Mittwoch   29.Nov.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Aktuelle Termine

E-Mail Drucken PDF

Wochenspruch: 1. Johannes 4,21

Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt,

dass der auch seinen Bruder liebe.

 

 

Sonntag 15.10.2017

9.30 Uhr Taufgottesdienst

 

 

Montag

19.00 Uhr Besuchskreis (Regentropfen)

 

 

Dienstag

20.00 Uhr Kirchenchor

20.00 Uhr Dienstagsfrauen

 

 

Donnerstag

18.30 Uhr Jugendgruppe

 

 

Freitag

19.30 Uhr Posaunenchor

 

 

Samstag

8.00 Uhr Abfahrt Bahnhof - Ausflug der Dienstagsfrauen

Wandertag in Edesheim/Pfalz

 

 

 

Kleidersammlung für die Nieder Ramstädter Diakonie

Die Sammelsäcke werden ab 9.00 Uhr abgeholt.

 

 

Sonntag 22.10.2017

9.30 Uhr Taufgottesdienst

Gestaltung: Pfarrer Karl-Heinz Storch

Mitwirkung: Posaunenchor

 

Aktuelle Termine

Wochenspruch: 1. Johannes 4,21

Dies Gebot haben wir von ihm, dass, wer Gott liebt,

dass der auch seinen Bruder liebe.

 

 

Sonntag 15.10.2017

9.30 Uhr Taufgottesdienst

 

 

Montag

19.00 Uhr Besuchskreis (Regentropfen)

 

 

Dienstag

20.00 Uhr Kirchenchor

20.00 Uhr Dienstagsfrauen

 

 

Donnerstag

18.30 Uhr Jugendgruppe

 

 

Freitag

19.30 Uhr Posaunenchor

 

 

Samstag

8.00 Uhr Abfahrt Bahnhof - Ausflug der Dienstagsfrauen

Wandertag in Edesheim/Pfalz

 

 

 

Kleidersammlung für die Nieder Ramstädter Diakonie

Die Sammelsäcke werden ab 9.00 Uhr abgeholt.

 

 

Sonntag 22.10.2017

9.30 Uhr Taufgottesdienst

Gestaltung: Pfarrer Karl-Heinz Storch

Mitwirkung: Posaunenchor